Gemeinsam sind sie Spitze! Erst im April diesen Jahres hatte sich aus Langener und Sprendlinger Gymnastinnen die Formation "La Spré" gebildet, bei den Deutschen Meisterschaften GymTa in Witten erreichten sie auf Anhieb den Titel im Gymnastikfinale.

Im Vorfeld hatte sich die Gruppe bei der Hessenmeisterschaft in Weiskirchen für die DM in Witten knapp qualifiziert. Mit einem hauchdünnen Vorsprung vor dem TV Eschborn haben sich die Mädels, die für den TV Langen an den Start gingen, zusammen mit dem FSV Dörnhagen qualifiziert.

Nach etlichen Wochen mit hartem Training ging es Anfang Oktober dann nach Witten, um sich mit den besten 18+-Mannschaften bei der DM zu messen. Ausgegebenes Ziel war - hoffentlich ein Finale erreichen. Es kam noch besser. Beim Vorkampf des Mehrkampffinales wurde die Gymnastik mit der zweitbesten Note belohnt, der solide Tanz kam zwar nicht ganz so gut beim Kampfgericht an, aber sie haben souverän das Mehrkampffinale am Abend erreicht. Unter den besten acht Mannschaften erreichte "La Spré" am Abend einen sehr guten fünften Platz und hatte sich noch für das Gymnastikfinale am nächsten Tag qualifiziert.

Am zweiten Tag konzentrierte sich die Gruppe auf das bevorstehende Gymnastikfinale. Durch eine fast fehlerfreie Darbietung der Gymnastik überzeugte "La Spré" nicht nur das Kampfgericht, sondern zog auch das Publikum in ihren Bann. Nach einem überaus spannenden Finale mit starker Konkurrenz stand "La Spré" schließlich als Deutscher Meister ganz oben auf dem Treppchen.

So grüßen Deutsche Meister (von links): Sabrina Nickel (SKG), Maraike Einfeldt (TVL), Sandra Flick (STG), Katrin Schlöder (TVL), Amelie Einfeldt (TVL), Kathlin Hohn(SKG) und Rebecca Schneider (TVL)

Sport- und Kulturgemeinschaft
von 1886 e. V. Sprendlingen
Seilerstraße 9-13, 63303 Dreieich

 

Telefon: 06103 - 604 666
Fax: 06103 - 604 667
Mail: info@skg-sprendlingen.de

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 19.00 - 21.00 Uhr