Sieben Nachwuchsgymnastinnen der SKG Sprendlingen nahmen am 1.6.19 am 2.Princess Cup der Rhythmischen Sportgymnastik in Luxemburg, Differdange teil.
Im Jahrgang 2013 starteten Emilia Pticyn und Luna Bina Lee.
Emilia Pticyn konnte mit ihrer Ohne-Handgerät-Übung die meisten Punkte in der B-Kategorie sammeln und erturnte sich durch ihre Leistung und ihren Ausdruck den 1.Platz unter 6 Gymnastinnen. Emilia wurde eine „Princess Schärpe“ und ein Prinzessinnen-Diadem aufgesetzt, wodurch sich die sechsjährige Emilia bei der Siegerehrung wie eine kleine Prinzessin fühlen durfte.
Luna Bina Lee startete in der A-Kategorie mit ihrer Ohne-Handgerät-, und erstmals auch mit ihrer Seilübung, die sie erst seit zwei Monaten übte. Trotz der vielen gerätetechnischen Schwierigkeiten meisterte Luna ihre erste Geräteübung mit Bravur und durfte im Gesamtergebnis auf den 2.Platz des Siegerpodests steigen.
In der Kategorie 2011 turnte Aleksandra Alles, für die es das erste Turnier überhaupt war. Aleksandra konnte ihre Aufregung vor dem ersten Auftritt gut verbergen und präsentierte selbstsicher eine Ohne-Handgerät-Übung zu russischer Musik. Im Gesamtergebnis erreichte Aleksandra den 9.Platz unter 13 Gymnastinnen.
In der Kategorie Jahrgang 2010 B gab es ein großes Teilnehmerfeld von 21 Gymnastinnen. Von der SKG Sprendlingen starteten Victoria Fischer, Lisa Schneider und Marina Lopotenco.
Victoria Fischer konnte in ihrer Ballübung alle Abwürfe fangen und die im Training geübten gerätetechnischen Schwierigkeiten zeigen. Sie verbesserte sich damit im Vergleich zu den vorherigen Wettkämpfen und schaffte es trotz großer Konkurrenz in die „Top Ten“. Victoria erreichte den 10.Platz.
Auch Lisa Schneider beeindruckte, trotz kleinem Verlust, mit einer sicheren Ballhandhabung. In der Einzelwertung im Ball erreichte Lisa sogar den 3.Platz, womit auch Lisa ihre Leistung steigern konnte. Im Ergebnis erzielte Lisa damit einen guten 9.Platz.
Überraschen konnte in der Kategorie 2010 B Marina Lopotenco, die in der Einzelwertung im Ball und in der Ohne-Handgerät-Übung jeweils den 1.Platz von 21 Gymnastinnen erreichte. Marina turnte verlustfrei und selbstsicher und setzte sich mit ihrer Leistung gegen 20 andere Gymnastinnen durch. Insgesamt freute auch Marina sich, auf den 1.Platz des Siegerpodest steigen zu dürfen und  „Princess“-Schärpe und Diadem entgegennehmen zu dürfen.
Am Abend turnte schließlich Lilly Yena Lee, die im Landeskader trainiert, in der Kategorie 2010 A.
Lilly präsentierte zwei Handgeräte-Übungen, jeweils mit dem Ball und dem Reifen. Besonders gut und verlustfrei gelang Lilly ihre Reifenübung. Auch mit dem Ball konnte Lilly überzeugen, sodass sie sich in beiden Einzelwertungen und schließlich auch in der Gesamtwertung den 1.Platz unter 9 Gymnastinnen erturnte und damit ebenfalls die Ehrung als „Princess“ entgegennehmen durfte.
Die SKG Sprendlingen freute sich am Ende des ersten Turniertages des Princess Cups über die drei Erstplatzierungen und die erfreulichen Leistungssteigerungen der teilnehmenden Gymnastinnen. Das internationale Turnier bot einen spannenden Wettkampf, bei dem die Nachwuchsgymnastinnen  neue Wettkampferfahrung sammeln konnten, ein Prinzessinnen-Ambiente in der festlich geschmückten Halle, sowie ein Rahmenprogramm mit zahlreichen Gala-Auftritten.   Ilona Kostukov

Sport- und Kulturgemeinschaft
von 1886 e. V. Sprendlingen
Seilerstraße 9-13, 63303 Dreieich

 

Telefon: 06103 - 604 666
Fax: 06103 - 604 667
Mail: info@skg-sprendlingen.de

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 19.00 - 21.00 Uhr