Einmal im Jahr trifft sich die Schwimmjugend aus ganz Hessen zum Swim In. Dieses Jahr fand das große Treffen mit über 600 Schwimmerinnen und Schwimmern aus mehr als 50 Vereinen im Lindenaubad in Großauheim statt. Die SKG-Schwimmabteilung war mit 38 Schwimmerinnen und Schwimmern im Alter zwischen 8 und 18 mit dabei.

Auf der Freibadwiese des Lindenaubades entstand am Freitagabend innerhalb weniger Stunden eine riesige und bunte Zeltstadt mit vielen kleinen und großen Zelten. Die SKG-Schwimmerinnen und Schwimmer bauten das 35-Jahre-alte Mannschaftszelt nach langer und kniffliger Puzzlearbeit auf. Die Zeltstangen wurden ein weiteres Mal gekennzeichnet, in der Hoffnung, dass der Aufbau beim Kidstriathlon reibungslos von statten gehen kann. Das bleibt abzuwarten.

Das Swim In wurde schließlich um 19 Uhr offiziell eröffnet. Die Organisatoren dachten sich für die Eröffnung ein erstes Highlight aus. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten einen Ballon mit einer Postkarte in den Himmel schicken. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hofft nun, dass ihr oder sein Ballon am weitesten geflogen ist und damit gewinnt. Gleich im Anschluss wurde die Poolparty eröffnet. Zu fetziger Musik eroberten Kinder und Jungendliche die riesigen Wasserspielgeräte im Schwimmbecken.

Am Samstagvormittag machten sich verschiedenste Gruppen auf zur Stadtrallye, wo sie Groß-Auheim näher kennenlernen konnten. So entdeckten wir eine Eisdiele mit über zwanzig Eissorten oder dass der Main im Jahre 1882 unvorstellbar weit über die Ufer trat. Der Pegel lag damals in etwa 3 Meter Höhe.  Am Nachmittag fanden zahlreiche Workshops statt. Es war für jeden etwas dabei. Die SKG-Schwimmkinder und -Jugendlichen unternahmen die unterschiedlichsten Aktivitäten: Bodypainting, Kork-Pinnwand basteln, Batiken, Tischkicker-Tunier, Poker, Fußball oder Rugby. Beim Poker erreichte eine junge SKG-Schwimmerin das Finale.

Am Samstagabend machten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf zur großen Saturdaynight-Show. Den Kindern und Jugendlichen wurde ein buntes Programm mit Zauberern, Bauchredner und anderen Künstlern geboten. Es gab viel zu bestaunen und zu lachen. Das Highlight an diesem Abend waren jedoch die Lichtartisten „Flying Lights“. Mit leuchtenden Keulen und Bällen jonglierten sie auf der abgedunkelten Bühne. Mit einer Art Leuchtschwertern zauberten sie allerlei Effekte. Das Publikum ließ die beiden Artisten nicht von der Bühne, bevor sie eine Zugabe darboten. Im Anschluss tanzten Groß und Klein zu lauter Musik. Die Disco dauerte bis spät in die Nacht. Nach und nach kehrten die Schwimmerinnen und Schwimmer zurück ins Lindenaubad und kuschelten sich in  ihre Schlafsäcke in ihren Zelten. Hier und da wurde noch erzählt und gelacht, doch irgendwann schliefen alle. Am Sonntagmorgen erwartete uns ein letzter Programmpunkt – die Bewegungsolympiade. Die jüngsten in unserer Gruppe machten sich in zwei Gruppen auf und sammelten an den verschiedenen Stationen ihre Punkte. Mit dem Mittagessen und dem Swim Out endete das Event. Es gab noch die Siegerehrungen für die Stadtrallye und die Olympiade. Natürlich wurden die Organisatoren mit einem riesen Beifall belohnt.

Es war ein tolles Wochenende bei gutem Wetter und bester Laune. Die Schwimmjugend hat wieder ein abwechslungsreiches und kreatives Programm auf die Beine gestellt. Wir freuen uns schon auf das nächste Swim In im kommenden Jahr.

Sport- und Kulturgemeinschaft
von 1886 e. V. Sprendlingen
Seilerstraße 9-13, 63303 Dreieich

 

Telefon: 06103 - 604 666
Fax: 06103 - 604 667
Mail: info@skg-sprendlingen.de

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 19.00 - 21.00 Uhr