Die Gymnastinnen der SKG Sprendlingen lieferten am ersten Tag der Hessischen Meisterschaften eine fantastische Leistung ab. Die 14-jährige Mariana Meryem Kar und ihre 13-jährige Schwester Melissa Kar sicherten sich die Titel als Hessische Meisterinnen in der Juniorenleistungsklasse 15 und 14 und zeigten beeindruckende Leistungen mit Reifen, Ball, Keulen und Band und verzauberten das Publikum. Unsere dritte Bundeskadergymnastin Lilly Yena Lee musste leider verletzungsbedingt absagen. Wir hoffen, dass sie bei den Qualifikationswettkämpfen im April ebenso erfolgreich abschneidet.

Die Gymnastinnen der Wettkampfklasse starteten beim Landes-Cup. Alle Mehrkampftitel gingen an Gymnastinnen der SKG. Den Anfang machte die neunjährige Deya Suttorp, die in der Schülerwettkampfklasse 10 ihre Konkurrenz mit Reifen, Keulen und ohne Handgerät in den Schatten stellte. Sie verwies ihre Vereinskameradinnen Emma Rentsch und Milana Hass auf die Plätze zwei und drei sowie die anderen 13 Konkurrentinnen neben das Treppchen.

Auch in der Schülerwettkampfklasse 11/12 war das Treppchen fest in Sprendlinger Hand. Sogar die ersten fünf Plätze gingen an die SKG Sprendlingen. Mit einer sehr starken Leistung konnte sich die 11-jährige Emily Maier mit Reifen, Keulen und ohne Handgerät ihren ersten Einzeltitel auf Landesebene sichern und verwies Alexandra Alles, Marina Lopotenco, Victoria Fischer und Suzana Fantaziu auf die Plätze zwei bis fünf. Alle zeigten tolle Übungen und qualifizierten sich für den Regio-Cup im Mai. Den siebten Platz sicherte sich Veronika Kruglova vor Milena Lang, auf Platz 10 kam Lisa Schneider vor Allegra Keuck und den 13. Platz belegte Lea Mazzotta im Feld der 15 Teilnehmerinnen.

In der Juniorenwettkampfklasse 13-15 war Anna Zagurnyj eine Klasse für sich. Die 12-jährige brillierte mit Reifen, Ball und Keulen und zeigte extrem ausdrucksstarke Übungen. Sie siegte vor der Christina Braun. Den vierten Platz belegte Julia Schweizer, fünfte wurde Katharina Grüner. Auch diese vier qualifizierten sich für den Regio-Cup im April.

Spannung wurde in der freien Wettkampfklasse der Mädchen ab 16 Jahre erwartet. Eine der jüngsten Teilnehmerinnen, die 16-jährige Darja Kostukov zeigte souveräne Übungen mit Reifen und Ball sowie kleine Fehler in der Bandübung und setzte sich damit gegen die Konkurrenz durch. Ihre 17-jährige Vereinskameradin Katrin Maier präsentierte sich sehr stabil und sicherte sich mit dem dritten Platz ebenfalls die Teilnahme am Regio-Cup im April.

Die Ukrainerin Olena Mozhaikina ist eine von acht geflüchteten Gymnastinnen, die in der SKG Sprendlingen eine neue Heimat gefunden hat. Sie durfte in einem Sonderwettkampf an den Start gehen und zeigte zwei beeindruckende Übungen. Mit ihrem geliebten Sport kehrt etwas Normalität in das Leben der jungen Mädchen zurück.

Am Sonntag folgten die Gruppenwettkämpfe. Die zweite Gruppe der Schülerwettkampfklasse mit Lea, Allegra, Liza, Noella und Veronika präsentierte sich als starke Gruppe und sicherte sich mit ihrer Seilübung den zweiten Platz. Die erste Gruppe der SKG hatte nicht ihren besten Tag erwischt und patzte mehrfach mit dem Seil. So erreichten Emily, Alexandra, Marina, Lisa und Victoria nur den dritten Platz, qualifizierten sich aber wie die zweite Gruppe für den Deutschlandcup im Mai in Mainz.

In den Finalwettkämpfen der Juniorenwettkampfklasse unterstrich Anna Zagurnyj mit drei Siegen ihre Extraklasse. Christina Braun sicherte sich zwei Silbermedaillen mit Ball und Keulen, Julia Schweizer zwei Bronzemedaillen mit Reifen und Keulen. Katharina Grüner erreichte den 4. Platz mit dem Reifen.

Darja Kostukov konnte sich mit dem Reifen in der freien Wettkampfklasse souverän den Sieg sichern, Katrin Maier holte sich mit dem Reifen und Band die Silbermedaille und belegte mit Ball den dritten Platz.

In der Juniorenleistungsklasse mussten die Kar-Schwestern gegeneinander antreten. Mit dem Reifen setzte sich Meryem Kar durch, mit Ball, Keulen und Band setze sich Melissa Kar gegen die Konkurrenz durch. Melissa wird im April bei der zweiten Qualifikation für die Junioreneuropameisterschaft antreten und wir drücken ihr die Daumen, dass sie eine tolle Leistung abliefert.

Das Trainerinnenteam der SKG war sehr zufrieden, Ljuba Kar, Ilona Kostukov und Ksenia Cetin arbeiten seit Jahren mit den Mädchen, Anastasiya Lobanova unterstütz das Team seit November erfolgreich. (Anja Eschmann)

Die erfolgreichen Gymnastinnen bei den Hessischen Meisterschaften: von links Olena Mozhaikina, Darja Kostukov, Christina Braun, Julia Schweizer, Melissa Kar, Anna Zagurnyj, Katharina Grüner, Katrin Maier und Meryem Kar

 

Die ersten Drei der SWK10: Emmy Rentsch, Deya Suttorp und Milana Hass.

Sport- und Kulturgemeinschaft
von 1886 e. V. Sprendlingen
Seilerstraße 9-13, 63303 Dreieich

 

Telefon: 06103 - 604 666
Fax: 06103 - 604 667
Mail: info@skg-sprendlingen.de

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr